Die Kommunalwahl vom 25.05.14 im Kreis Kleve

Bei der Kommunalwahl haben wir Grüne im Kreis Kleve unser Ergebnis aus 2009 mit minimalen Verlusten quasi bestätigt (jetzt 10,55%). In den einzelnen Kommunen jedoch haben wir eigentlich überall, teilweise deutlich, hinzu gewonnen: in Wachtendonk und Kranenburg je einen Sitz, in Weeze von Null auf +10%, in Rheurdt auf jetzt über 17%. Das ist super. Eine schöne Bestätigung für die Arbeit in den vergangenen Jahren und viel Vertrauensvorschuss für die kommenden 6 Jahre.
Bei der gleichzeitigen Europawahl haben wir deutlicher verloren, von 9,33% auf 8,66%. Erfreulich daran ist, dass das desaströse Stimmungstief der Bundestagswahl überwunden wurde und auch, dass die Verluste im Kreis geringer lagen, als im Bundestrend.

Das Ergebnis verdeutlicht, vor Ort in den Kommunen wird unsere Arbeit mehr gewürdigt und sind die grünen Köpfe bekannter, als im Land, Bund oder EU. Unsere Aufgabe ist es also weiterhin authentisch vor Ort gute, nachvollziehbare Arbeit zu leisten und kontinuierlich für eine grüne Landes- und Bundespolitik zu streiten, die Antworten gibt auf die drängenden Fragen unserer Gesellschaft.

Hier können die Kreiswahlergebnisse eingesehen werden.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld